Gegenanzeigen einer Hypnose

Unter folgenden Umständen kann keine auflösende Hypnose erfolgen:

⚫️  Epilepsie
⚫️  Thrombose oder Embolie innerhalb der letzten sechs Monate 
⚫️  Herzinfarkt oder Schlaganfall innerhalb der letzten sechs Monate 
⚫️  Persönlichkeitsstörungen 
⚫️  Schizophrenie oder Psychosen
⚫️  Geistige Behinderung 
⚫️  Drogen- oder Alkoholsucht
⚫️  Mangelnde Eigenmotivation oder innere Abwehr