Emotions Quanten Key

Emotionale Blockaden auf Zell-Ebene mit Magnetismus & Quanten lösen.

Fühlen Sie sich hin und wieder, als würden Sie eine Last tragen oder gegen eine Einschränkung kämpfen, deren Ursprung für Sie nicht greifbar ist?

Vielleicht haben Sie sogar die unangenehme Vorstellung, dass Ihr Leben auf diffuse und unerklärliche Weise das Produkt Ihrer Vergangenheit ist? Dann könnten festsitzende emotionale Blockaden auf der Zell-Ebene ursächlich sein.

 

Gemachte Erfahrungen, die gefühlt sehr tiefgreifend waren, können als sogenannte festsitzende Emotionen im Körper gespeichert sein und starke Einflüsse auf unser Leben ausüben, denn sie blockieren Energieflüsse.

Dieses Phänomen lässt sich am besten mit Quantenphysik erklären. Forscher spalteten ein Atom und erzeugten zwei identische Energien daraus. Dann wurden diese Energien unter den selben Bedingungen voneinander getrennt. Dabei stellten die Quantenforscher fest, dass beide Energien, die ja aus dem selben Ursprung kamen, auf wundersame Weise miteinander kommunizierten. Unabhängig vom Abstand zueinander waren beide Energien miteinander verbunden. Was der einen passierte, beeinflusste auch die andere.

So ist es logisch, dass festsitzende Emotionen Auswirkungen auf den Lebensfluss haben denn:

 

alles ist Energie – auch der menschliche Körper.

 

Solche festsitzenden Emotionen lassen sich aufspüren und mittels magnetischer und quantenphysikalischer Energie auflösen.

 

Übrigens, der japanische Wissenschaftler Masaru Emoto hat bewiesen, dass Wasser starke Eigenschaften hat, Energie zu speichern. Schauen Sie sich dazu die faszinierenden Fotografien von gefrorenen Wassertropfen an, die er in seinen Büchern veröffentlichte. Der menschliche Körper besteht zu ungefähr 70 Prozent aus Wasser. Alle Worte und Taten, denen wir täglich ausgeliefert sind, landen als Informationen in unserem Zellwasser. Dieser Gedanke kann uns bewusster im Umgang mit uns selbst und mit unseren Mitmenschen machen. Denn auch gute Worte und Taten hinterlassen ihre Informationen.

Starke emotionale Erschütterungen können durch das Zellwasser als Informationen in die Zellen katapultiert werden und dort emotionale Einspeicherungen bilden.

 

Von festsitzenden Emotionen befreit zu sein, kann Ihnen mehr Energie und Motivation bringen, Ihren Lebensweg kraftvoll und zielsicher zu gehen. 

 


 

 

 

 

 

Emotionale Einspeicherungen können auch als Störungen des Energieflusses bezeichnet werden. 

Quanten sind reine Energie, die wir uns als kleinste, nicht stoffliche Partikel vorstellen können. Sie kommunizieren auf allen Ebenen unseres Seins.